Wednesday | 25. January 2012

MHMK-Studierende liefern Medienkompetenz und Event-Know-how für Special Olympics

Die MHMK ist einer von drei Hochschulpartnern der Special Olympics Deutschland. Im Rahmen einer Pressekonferenz, die am 24. Januar in München stattfand, stellten die Hochschulpartner ihre Kooperationsprojekte vor.


Die Special Olympics suchten neue Ideen zur Organisation und medialen Inszenierung der Nationalen Sommerspiele für Menschen mit geistiger Behinderung in München. Mit bisher insgesamt sieben Projekten beteiligten sich Studierende der MHMK aus den Studiengängen und -richtungen Journalistik, Film und Fernsehen, Medien- und Kommunikationsdesign, Musikmanagement, Sport- und Eventmanagement, PR und Kommunikationsmanagement sowie Markenkommunikation und Werbung.

 

Die Gestaltung neuer Piktogramme für die Veranstaltungsstätten gehört ebenso zu den von MHMK-Studierenden entwickelten Projekten wie auch die Ausarbeitung eines Kriseninterventionsplans und einer neuen musikalischen Dramaturgie für die Siegerehrungen. Weitere Projekte zielem mit der Erstellung von Athleten- und Unterstützerporträts, der Konzeption eines Media Days im Vorfeld der Spiele und der Empfehlung für Social Media- sowie Guerilla-Aktivitäten auf die Optimierung der externen Kommunikation der Special Olympics.

 

Dazu Joachim Scheurer, Vizepräsident Hochschulmanagement der MHMK und Leiter Campus München: „Wir haben uns sehr bewusst für die Partnerschaft mit den Special Olympics entschieden. Attraktiv ist für uns einerseits die große Bandbreite medialer Aufgabenstellungen, die bei der Planung dieser Großveranstaltung anfällt. In den Kooperationsprojekten können wir viele Facetten der MHMK-Medienkompetenz aufrufen. Aufgrund ihrer gesellschaftlichen Bedeutung fiel mir die Zusage zu der Kooperation mit den Special Olympics umso leichter. Die Lehre an der MHMK betont die soziale und ethische Dimension in allen Medien- und Managementberufen – in der Zusammenarbeit mit den Akteuren der Special Olympics wird unseren Studierenden dieser besondere, gesellschaftliche Aspekt ihrer Arbeit bewusst.“

 

Prof. Dr. Hans-Jürgen Schulke, OK-Präsident Special Olympics München 2012 und Vizepräsident Special Olympics Deutschland, sprach ein großes Lob an die Hochschulpartner aus: „So viel Engagement  von Hochschulseite wie hier in München haben wir noch nie gesehen.“

 

Mehr Informationen in der ausführlichen Pressemitteilung  zur Pressekonferenz sowie in einem dreiminütigen Beitrag auf münchen.tv.

BR-Journalist Taufig Khalil, SOD-Geschäftsführer Sven Albrecht, Athlet Kevin Neuner, Prof. Dr. Werner Pauen von der ISM, Prof. Dr. Hans-Jürgen Schulke non der MHMK, TU-Vizepräsidentin Dr. Hannemor Keidel, Kira Kegel vom SOD-Jugendsymposium, MHMK-Vicepräsident und Münchner Campusleiter Joachim Scheurer (v.li.)